L E I S T U N G S K A T A L O G
zum Verwalten von Mietwohnungen

 

Präambel:

 

Während der gesamten Verwaltungszeit werden folgende Grundsätze eingehalten:

1.

für jede Hausverwaltung wird ein eigenes Treuhandkonto, laufend auf den Eigentümer,  eingerichtet und geführt.

2.

Es besteht eine spezielle Vermögensschadenhaftpflichtversicherung.

3.

Die Zuverlässigkeit ist durch die Genehmigung nach § 34 c GewO nachgewiesen.

4.

Die Fachkenntnisse werden durch turnusmäßige Seminare erweitert.

 

 

A.

ALLGEMEINE VERWALTUNGSLEISTUNGEN

 

in der Reihenfolge eines Wirtschaftsjahres:

1.

Buchführung entsprechend den kaufmännischen Bestimmungen:

 

Verbuchen der Mieteinnahmen

 

Bezahlung der Rechnungen

 

Mahnwesen

 

Erstellung von Quartalsabrechnungen über Einnahmen und Ausgaben

2.

Jahresabschluß als Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, vorbereitet für die Steuererklärung.

3.

Abrechnung der Nebenkosten mit dem Mieter.

4.

Bei Mieterwechsel: Wohnungsabnahme und Übergabe

5.

Ausstellen von Mietverträgen und Verwahrung der Kaution.

6.

Überwachung der mietvertraglichen Vereinbarungen.

7.

Regelung im Zusammenhang mit der Hausordnung.

8.

Führen des erforderlichen Schriftverkehrs.

9.

Beratung der Eigentümer bei Maßnahmen der Verwaltung über die Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen.

10.

Handlung als Zustellungsbevollmächtigter.

11.

Veranlassen von Rechtsmaßnahmen gegenüber säumigen Mietern.

 

 

B.

TECHNISCHE VERWALTUNG

1.

Überwachung des baulichen Zustandes des Eigentums.

2.

Einholung von Kostenvoranschlägen im Rahmen der allgemeinen Verwaltung, soweit notwendig, Beiziehen von    Sonderfachleuten auf Kosten der Eigentümer

3.

Vergabe der Aufträge und Überwachung der Reparaturarbeiten soweit erforderlich in Absprache mit dem Eigentümer.

4.

Rechnungsprüfung.

5.

Aufbewahrung der die Wohnanlage betreffenden Planunterlagen.

6.

Aufbewahrung von Sicherungsscheinen für die zentrale Schließanlage.

7.

Abschluß von erforderlichen Wartungsverträgen.

8.

Einstellen von Hausmeister und Reinigungskräften nach Absprache und Überwachung der Tätigkeit.

 

 

C.

BÜRO-LEISTUNGEN

1.

Anfertigen von Kopien gegen Gebühr, zusenden von Unterlagen an Eigentümer kostenlos.

2.

Ordnen und Archivieren der Verwaltungsunterlagen, Wartungsverträge, Versicherungs- policen usw.

 

 

D.

ZUSATZLEISTUNGEN

 

gegen gesonderte Bezahlung

1.

Durchführung von Mieterhöhungen, Berechnung der Miete nach gesetzlicher Vorschrift.

2.

Vermietung von Wohnungen und gewerblichen Objekten.

3.

Durchführung von größeren Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen.

 

 

 

(c) 2010 GÖBEL+WALTER